Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Vorträge und anschließende Kurse in Kleingruppen

In verschiedenen Bildungsstätten führe ich Vorträge und Gruppenabende zu den Themen Übergewicht, Angststörungen und Depression durch.

In Kleingruppen können Interessierte im Anschluss an die Initialvorträge an sechs Abenden an den eigenen Themen arbeiten. Ich vermittele tiefergehende Informationen und hilfreiche Methoden zur Selbstheilung, die Sie dann sofort in Ihren Alltag übernehmen können.

*****

Jetzt lass ich das Fett gehen

Wie viele Diäten haben Sie schon ausprobiert? Jojo-Effekt? Die meisten von uns kriegen ihr Gewicht mit quälenden Diäten und nervigem Reha-Sport nicht in den Griff. Also muss es neben organischen Ursachen und Bewegungsmangel andere Gründe dafür geben, dass das Gewicht nicht gehen kann.

An diesem Abend vermittle ich Ihnen einfach und nachvollziehbar Erkenntnisse aus Gehirnforschung und Psychologie. Mit kleinen Tests und Übungen spüren wir unseren Empfindungen und Gefühlen nach.

Vielleicht ist das für Sie der Beginn einer glücklichen Entwicklung zu einem gesünderen Körpergewicht.

Nutzen Sie diesen Vortrag als Auftakt zu einer 6-teiligen Gruppenveranstaltung, in der wir in einer Kleingruppe diese ersten Impulse vertiefen und trainieren.

*****

Wenn die Angst stört

Angst ist ein wichtiger Warner vor Gefahren. Ohne Angst könnten wir nicht überleben.  Aber es gibt überflüssige Ängste, die uns im Alltag behindern. Betroffene können nicht mehr ihren Beruf ausüben,  nicht in den Urlaub fliegen, haben unüberwindliche Angst vor der Bewertung oder der Gewalt anderer oder zum Zahnarzt zu gehen. Manche verlassen ihre sicheren vier Wände nicht mehr. Wir sprechen hier von besonders starken Ängsten, den spezifischen Phobien, die oft auch mit Panikattacken und/oder Zwängen einhergehen können.

Kommen Sie Ihren persönlichen Ängsten und Blockaden auf die Spur. Oder informieren Sie sich hier und geben Ihr Wissen an betroffene Verwandte oder Freunde weiter, die selbst nicht kommen können.

Lernen Sie Methoden kennen, Ängste aufzulösen. Die Referentin kombiniert Erkenntnisse aus Gehirnforschung und Psychologie mit praktischen Übungen zu Körperwahrnehmung und Alltags-Trance.

*****

Diagnose: Depression

Du fühlst dich antriebslos, mutlos, hoffnungslos – depressiv? Wir verwenden den Begriff Depression in verschiedenen Zusammenhängen: Einerseits bezeichnet er eine Gefühlslage der „Losigkeiten“, andererseits wird er als Diagnose verwendet. Deshalb klären wir zunächst, wann es sich um normale Stimmungsschwankungen handelt und wann um eine behandlungsbedürftige psychische Störung.

Eine Depression tritt in vielfältigen Erscheinungsformen und Schweregraden auf. Sie ist häufig mit Angst- und Zwangsstörungen, Burnout, Selbstwertproblemen und sozialen Schwierigkeiten vergesellschaftet. Andererseits kann die Depression als Begleiterscheinung organischer Krankheiten wie z.B. Demenz oder Hormonstörungen auftreten. Die Ursachen sind also meist vielschichtig, das Thema ist daher sehr komplex.

Die Referentin gibt beim Vortrag einen Überblick über die Thematik. In der Gruppenarbeit vertiefen die Teilnehmerinnen ihr Wissen und lernen Methoden zu Selbsttherapie und Vorbeugung.

Es geht im Einzelnen um: Symptome der Depression; Erscheinungsformen und Abgrenzung zu anderen Krankheiten bzw. Störungen (Differenzialdiagnosen); Unterschiede bei Frauen, Männern, Kindern und alten Menschen; Ursachen erkennen und beseitigen; Problemlösungskompetenz erhöhen; Suizidalität erkennen; Selbsthilfe und Vorbeugung; Psychohygiene und Bewältigungsübungen.

*****

 Depression: Was tun, wenn mein Angehöriger an Depressionen erkrankt ist?

Der Vortrag informiert darüber, was Depressionen sind und was nicht, aus welchen Ursachen sie entstehen können und wie sie sich äußern. Erfahren Sie, welche Behandlungsarten es gibt und wie Sie einen Menschen mit Depressionen am besten begleiten können. Entrümpeln Sie Mythen durch Faktenwissen und informieren Sie sich über weiterführende Unterstützung.

In der Gruppe, die in eine Selbsthilfegruppe münden kann, haben Sie unter der Leitung der Referentin vertrauten Austausch mit anderen Betroffenen. Trainieren Sie geeignete Verhaltensmöglichkeiten und Methoden, wie Sie Ihren Angehörigen sinnvoll unterstützen können. Lernen Sie hier, wie Sie sich selbst als Helfender gesund erhalten.

*****

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich bitte bei dem jeweiligen Veranstalter an. 

 Termin

 Uhrzeit

 Vortrags- oder    
 Gruppenthema

 Veranstalter

 Adresse

Vortrag 6.11.2019, Gruppe anschließend mittwochs bis Weihnachten
18:00 - 19:30

Vortrag und anschließende Gruppe:

Diagnose: Depression

Frauenberatungsstelle RE

Springstraße 6 45657 Recklinghausen

Tel: 02361 15457

Donnerstags alle 4 Wochen, bitte erkundigen Sie sich nach den konkreten Terminen 18:00 - 19:30

Fortlaufende Gruppe:

Wie das Fett gehen kann  

Heilpraxis für Psychotherapie

Heilpraxis, Moltkestr. 1, RE

Tel: 02361 9391309

Mittwochs alle 4 Wochen, bitte erkundigen Sie sich nach den konkreten Terminen
18:00 - 19:30

Fortlaufende Gruppe:

Wie ich meine Angst in den Griff kriege

Heilpraxis für Psychotherapie

Heilpraxis, Moltkestr. 1, RE

Tel: 02361 9391309

20.01.2020      18:00 - 20:15 Uhr                            Vortrag: Umgang mit Depression für Angehörige                                                Familienbildungsstätte Recklinghausen
Kemnastr. 23a 45657 Recklinghausen
Tel: 02361/4064020
27.1.-2.3.2020 18:00 - 19:30 Uhr Gruppe: Umgang mit Depression für Angehörige Familienbildungsstätte Recklinghausen
Kemnastr. 23a 45657 Recklinghausen
Tel: 02361/4064020
22.1.2020 18:00 - 20:15 Uhr Vortrag: Wenn die Angst stört Familienbildungsstätte Recklinghausen
Kemnastr. 23a 45657 Recklinghausen
Tel: 02361/4064020
29.1.-4.3.2020 18:00 - 19:30 Uhr Gruppe: Wenn die Angst stört Familienbildungsstätte Recklinghausen Kemnastr. 23a 45657 Recklinghausen
Tel: 02361/4064020
23.01.2020 18:00 - 20:15 Uhr Vortrag: Wie das Fett gehen kann Familienbildungsstätte Datteln Kirchstraße 29, 45711 Datteln
Tel: 02363 910000
30.1.-5.3.2020 18:00 - 19:30 Uhr Gruppe: Wie das Fett gehen kann Familienbildungsstätte Datteln Kirchstraße 29, 45711 Datteln
Tel: 02363 910000

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?