Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Sabine Ramona Herrmann-IkramSabine Ramona Herrmann-IkramSabine Ramona Herrmann-Ikram

                  • geboren 1958 in Berlin
                  • Mutter eines Adoptivsohnes und Großmutter zweier Enkel
                  • in Lebenspartnerschaft 
                  • Dipl. Designerin, Visuelle Kommunikation
                  • 10 Jahre Selbständigkeit, Grafikdesign und Buchillustration
                  • über 20 Jahre Managerin für Marketing-Kommunikation in einem internationalen Unternehmen
                  • 3 Jahre Verhaltens- und Kommunikationstrainerin im Bildungszentrum des Handels e.V. Recklinghausen

HEUTE

                  • Heilpraktikerin  für Psychotherapie mit den Schwerpunkten Integrative Kognitive Verhaltenstherapie, Systemische Hypnoanalyse und Hypnosetherapie; Einzel- und Gruppentherapie; Referentin in div. Bildungsinstituten

Seit ich denken kann, interessiere ich mich für Menschen, ihre Lebensweisen und Bedürfnisse. Ich wollte einfach verstehen, wie Menschen so geworden sind, wie sie sind, und warum sie sich so verhalten, wie sie es tun. Ich hörte ihnen zu und entwickelte gemeinsam mit ihnen Lösungsstrategien für ihre Lebensfragen.

Als ich begriff, dass ich damit nur an der Oberfläche kratzte, wollte ich die Fähigkeit erwerben zu heilen.
So entschied ich mich, mit Mitte Fünfzig und nach einem vielfältigen Berufsleben als Designerin, Managerin für Marketing-Kommunikation und Verhaltenstrainerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie zu werden.

Mit der Psychotherapie kann ich nun Menschen in Krisen, mit Belastungen oder Krankheiten mit psychischem Ursprung äußerst effektiv helfen. Damit meine Klient*innen und Patient*innen die Zusammenhänge zwischen Umwelt, Körper und Psyche besser erkennen und für sich neue Verhaltensmöglichkeiten entwickeln können, setze ich die vielfältigen Methoden der Integrativen Kognitiven Verhaltenstherapie in Verbindung mit Hypnose-Verfahren ein. Auch verschiedene Achtsamkeits-, Entspannungs- und Kreativtechniken kommen je nachdem, was für die/den Einzelne/n sinnvoll ist, zum Einsatz.


Lebenserfahrung

Die berufliche Qualifikation sowie zahlreiche Aus- und Weiterbildungen in Selbstmanagement, Kommunikation, Rhetorik, Musik, Tanz, Zen und Achtsamkeit werden - neben den therapeutischen Fachausbildungen - abgerundet durch meine Lebenserfahrungen: der Aufenthalt in verschiedenen Kontinenten - insbesondere Zentralasien, Japan und Westafrika -, mit Menschen aus anderen Kulturen und in Patchwork-Familien, die Erfahrung von Kinderlosigkeit und mit Adoption, Eltern- und Großelternschaft, Scheidung, Suizidalität und Tod. Dies alles sind wichtige Erfahrungen, die ich in meiner Arbeit hilfreich für meine Klient*innen und Patient*innen nutzen kann.

Mein Lebensmotto: 

Das Gefühl von Glücklichsein hängt von der eigenen Sicht auf die Dinge ab.

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?